Schneefräsen Kauftipps

Wann lohnt sich der Kauf von einer Schneefräse und worauf ist beim Kauf zu achten?

Ehe man sich für den Kauf von einer Schneefräse entscheidet ist es ratsam, sich im Vorfeld einige Überlegungen zum Kauf an zustellen. Fallen im Jahr nur wenige Mengen an Schnee oder ist die zu räumende Fläche recht klein und

beengt, so ist der Kauf einer Schneefräse nicht zwangsläufig eine gute Entscheidung. Ein weiterer Aspekt sind die Anschaffungskosten. Diese variieren je nach Modell, Hersteller, Größe und Ausstattung sehr stark und sind nicht immer für eine Einzelperson erschwinglich. In einem solchen Fall wäre es eine Überlegung wert, sich mit den Nachbarn zusammen zu setzten und eventuell gemeinsam eine entsprechende Schneefräse zu kaufen. Die Vorteile einer Schneefräse im Vergleich zum Schneeschieber liegen auch in diesem Fall auf der Hand. Ein schnelleres und effektiveres entfernen des Schnees auf den Gehwegen verringert die Verletzungsgefahr, nicht nur für die Anwohner, sonder für jeden Pasanten, der den Gehsteig nutzen. Sollte nämlich die Schneeräumpflicht verletzt werden und es kommt zu einem Unfall, dann kann die dafür zuständige Person haftbar gemacht werden.

Beim Kauf selber sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, welche Bedürfnisse erfüllt werden müssen und welche Ausstattungsmerkmale die Schneefräse besitzt. Wie weit muss der Schnee geworfen werden, um den erwünschten Räumungserfolg zu sichern und wie weit kann er maximal geworfen werden, ohne das parkende Autos oder angrenzende Gebäude beschädigen oder Flucht- und Zufahrtswege behindert werden. Empfehlenswert ist es in einem solchen Fall sich von einem Fachmann beraten zu lassen.
Als kostengünstige Alternative zum Kauf ist unter Umständen auch das Mieten einer Schneefräse, was heutzutage bereits viele Fachhändler anbieten – nachfragen lohnt sich.

Hier nochmals einige Kriterien kurz zusammen gefasst, die beim Kauf einer Schneefräse zu berücksichtigen sind:

  • Motorenart  – Benzinmotor oder Elektromotor?
  • Beleuchtung bzw. Scheinwerfer – ist ein Scheinwerfer an der Schneefräse integriert?
  • Antriebsart – Rad-Antrieb oder Ketten-Antrieb?
  • Geschwindigkeit – wie schnell kann die Schneefräse fahren?
  • Auswurfwinkel – welche Winkel ist möglich?
  • Auswurfweite – wie weit wird der gefrässe Schnee ausgeworfen?
  • Aufnahmebreite Aufnahmehöhe – welche Schneemassen können auf einmal vom Gerät verarbeitet werden?

Tipp: Einige Hersteller bieten ihre Schneefräse bereits preisgünstig in Online-Shops an, wie z. B. Amazon (Angebote zu Schneefräsen bei Amazon…)


Eine Antwort auf Schneefräsen Kauftipps

  1. Pingback: Die Schneefräse schon aus dem Winterschlaf geweckt – der Winter ist in Deutschland wieder da! |Schneefräsen Infos

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.