Ariens Schneefräsen

Das Familienunternehmen Ariens wurde in den Anfängen der 1930er Jahre von Henry Ariens und seinen 3 Söhnen in Wisconsin gegründet. Die erste Produktionsstätte war die Garage der Familie,

in der auch im Jahr 1933 die erste Bodenfräse erbaut wurde. In den nächsten Jahren folgten Produktionen, welche von großem Vorteil für die amerikanische Landwirtschaft waren.
In den Jahren 1959 bis 1960 entwickelte Ariens dann den ersten Prototyp einer 2-Stufige-Schneefräse, welche dann bereits 1960, mit rund 1800 Einheiten, in Produktion ging. Im Laufe der folgenden Jahre wurden die eingesetzten Technologien verbessert und weiterentwickelt. Heute steht der Name Ariens für hochwertige Qualität besonders bei motorisierten Gartengeräten und Schneefräsen für jeden Einsatzbereich im privaten oder gewerblichen Bereich.
Ganz besonders ist Ariens für den mit lenkbaren Vorderräder versehenen Rasenmäher bekannt, ebenfalls zeichnet eine umfangreiche Auswahl an Zubehör für Rasentraktoren, z.B. Schneeschild oder Schneefräse, die Qualität von Ariens aus. Gravely, National Mower oder Stens sind nur ein Teil der Markennamen des Familienunternehmens Ariens.

www.ariens.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.